Aktuelle Fotos von der Baustelle

Zum Presseartikel der Dürener Zeitung stellt der Kirchenvorstand folgendes richtig:

Klarstellung:

Die Aachener Zeitung hat in ihrer Ausgabe vom 15. Juli 2021 im Lokalteil einen Artikel über die Neuintonierung der Merkener Kirchenglocken veröffentlich:
"Mehr Harmonie für Petrus, Brigida und Maria" auf Seite 13 DE, verantwortet von der Redakteurin Sandra Kinkel.
Die Untertitelung lautet: "Drei Kirchenglocken in 40 Meter hohem Kirchturm in Merken neu intoniert. Die Maßnahme kostet 18.000 Euro".

Den Flyer, sowie das Anmeldeformular findet Ihr bei den Veranstaltungsplakaten auf der Startseite und hier

Acht Monate nach der Kommunalwahl hat sich am 12.05.2021 im Haus der Stadt der Bezirksausschuss Merken konstituiert.
Der Ausschuss besteht aus 15 ordentlichen Mitgliedern. Die SPD ist mit sieben, die CDU mit fünf, Bündnis90/die Grünen mit zwei und die AfD mit einem Mitglied vertreten. Des Weiteren nehmen je ein Mitglied von FDP, BUNTE und des Seniorenrates beratend teil. Letzterer wird durch Jo Ecker vertreten.

Am 26.04.2021 traf sich der komplette Vorstand der IG Merken und die politischen Vertreter Rudolf Schwalbach und Christoph Guth mit Dürens neuem Bürgermeister Frank-Peter Ullrich.
Bei dem Treffen waren auch Baudezernent Nils-Christian Schaffert, Tiefbauamtsleiter Benjamin Savelsberg und Heinz Mannheims, Geschäftsführer des Projektbeirates 'Dorfentwicklung Merken' anwesend.

Am Mittwoch, den 12.05.2021, fndet ab 17 Uhr die konstituierende Sitzung des Bezirksausschusses Merken statt.
Aufgrund der besonderen Umstände wurde der Sitzungsort in den Theatersaal des Haus der Stadt verlegt.

Die Einladung und die Unterlagen findet Ihr im Ratsinformationssystem der Stadt Düren:
https://sessionnet.krz.de/dueren/bi/si0057.asp?__ksinr=20078792&smcspf=4

Es ist soweit. Ursprünglich war geplant, den Brückenneubau bereits 2018 zu beginnen. Nun, nach einigen Vorarbeiten (Vermessung und Freiräumen des zukünftigen Straßenverlaufs und Brückenbereichs), wurde die Rurbrücke zwischen Merken und Huchem-Stammeln für den Straßenverkehr zwecks der anstehenden Bauarbeiten für den Straßenverkehr gesperrt. Zuvor wurden die Straßenschäden an der Brücke wieder erheblich.

Die Maigesellschaft hat sich situationsbedingt eine Aktion einfallen lassen, das Dorf "Mai-würdig" zu schmücken.

Alle Informationen sind auf dem Flyer zu finden.

Zum Ende des letzten Jahres wurde mit schwerem Gerät die halb verrottete Brücke, die seit einiger Zeit den Rundgang um den Weiher unmöglich machte, aus ihrer Position gehoben. Anschließend wurden große Stahlträger für die Unterkonstruktion der neuen Brücke in den Merkener Park transportiert, bevor die neue Brücke komplett fertiggestellt werden konnte.

In der vergangenen Woche betätigten sich ein oder mehrere Schmierfinken im Bereich Kirche und Park. Ein Sinn hinter dieser erneuten Sauerei lässt sich, anders wie in 2010, nicht erkennen.

Bei einer spontanen Aktion konnten Rudolf Schwalbach, Gerd Suhr und Dirk Windelschmidt die gröbsten Schmierereien am Ehrenmahl, einem Verkehrsschild, einer Straßenlaterne und der Kirchentreppe beseitigen.
Ein besonderer Dank gilt den angrenzenden Bewohnern für die Bereitstellung von Wasser und Strom.

Sachdienliche Hinweise über den oder die Täter können gerne vertraulich an die o.g. Personen gemeldet werden.

Im Februar wurde die durch Vandalen zerstörte Bank an der Oberrur durch unser IG Mitglied Wolfgang Lürken wieder Instand gesetzt. Der Dürener Servicebetrieb stellte die neuen Bankbohlen bereit.

Nach der Kommunalwahl werden am 12.03.2021 die Mitglieder des Seniorenrates der Stadt Düren per Briefwahl für die nächsten fünf Jahre gewählt. Wahlberechtigt sind Bürger ab einem Alter von 59 Jahren.
Es wurden 53 Kandidaten zugelassen für die 25 Wahlbezirke zugelassen.
Die Mitglieder des Seniorenrates sind in Ihrem Wahlkreis auch beratendes Mitglied im Bezirksausschuß.
Für den Wahlkreis Merken kandidiert Jo Ecker, bekannt durch seine deutschlandweit ausgezeichnete Initiative "Fussballvereine gegen Rechts".

Düren (ots)

Die Feuerwehr Düren wurde die Nacht um 03:30 zu einem Scheunenbrand in Merken gerufen. Vor Ort konnte festgestellt werden, das mehrere Fahrzeuge hinter der Scheune brannten.

Durch den Einsatz von insgesamt 5 Löschrohren konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert werden. Die Personen aus dem angrenzenden Wohngebäude konnten nach den erfolgreichen Löscharbeiten alle unverletzt in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Feuerwehr war mit insgesamt 76 Feuerwehrleuten ca. 3h im Einsatz.

Die IG Merken konnte nach einer freundlichen Baumspende am 28.11.2020, pünktlich zum ersten Advent, wieder einen Weihnachtsbaum am Kirchvorplatz aufstellen. Die Kindergärten werden diesen in Kürze wieder schmücken.

Der für den 09.11.2020 geplanten St. Martinsumzug in Merken wird aufgrund behördlicher Auflagen nicht stattfinden.
Diese sind bei der Anzahl der Teilnehmer nicht zu erfüllen, eine Abschlußveranstaltung mit Martinsfeuer und die Ausgabe der Martinsbrote sind grundsätzlich untersagt.
Wir konnten aber zumindest dafür sorgen, dass die Kinder in den Kindergärten und der Grundschule, wie in jedem Jahr, ihre Martinsbrote dort bekommen.

Für den Bezirksausschuß Merken
Horst Knapp
Rudolf Schwalbach

 

Erneut wurde eine von der IG Merken aufgestellten Bank auf der Oberrur ein erheblicher Sachschaden angerichtet.
Für sachdienliche Hinweise ist wäre die IG dankbar.

Am 24.09.2020 findet die nächste BzA-Sitzung mit Bürgerbeteiligung statt.
Ab 19 Uhr wird in der Mehrzweckhalle Merken unter den Vorgaben der aktuellen Corona-Schutzverordnung der Entwurf des Flächennutzungsplanes vorgestellt und diskutiert. Die Bürger haben die Möglichkeit, nach der Vorstellung durch die Stadtverwaltung, in einer Sitzungsunterbrechung Fragen, Anregungen und Kritik zu äußern.
Alle Tagesordnungspunkte und Unterlagen findet Ihr im Ratsinformationssystem der Stadt Düren.

Am 13.09.2020 fand die Kommunalwahlen in NRW statt.
Alle Ergebnisse wurden nach erfolgter Auszählung fortlaufend auf der Seite votemanager.de veröffentlicht.
Für die Merkener Wahlbezirke 10.0 und 10.1 könnt Ihr den Wahlausgang auf folgenden Seiten einsehen:

Landratswahl (Stadt)
  Landratswahl (Merken)

Kreistagswahl (Stadt)
  Kreistagswahl (Merken)

Bürgermeisterwahl
  Bürgermeisterwahl (Merken)

Ratswahl (Stadt)
  Ratswahl (Merken)

Integrationsratswahl

 

Liebe Merkener Mitbürger!
Wie alle wissen, muss das Merkener Schützenfest 2020 Coronabedingt ausfallen.
Eine Tatsache, die uns als St. Quirinus Schützenbruderschaft natürlich schwer fällt, aber im Sinne der Gesundheit aller unausweichlich ist.

Der WvER teilt mit, dass vom 07. - 09.07.2020 eine Revision eines größeren Anlagenteils auf der Kläranlage Merken stattfindet.

Das betroffene Becken ist normalerweise vollständig mit einer Kunststoffabdeckung versehen. Zur Durchführung der Revision wird das Becken außerbetrieb genommen und die Abdeckung geöffnet. Es besteht daher die Möglichkeit, dass es verstärkt zur Geruchsemissionen kommen kann.

Es ist vorgesehen, den Stillstandszeitraum so kurz wie möglich zu halten und schnellstmöglich den Normalbetrieb wieder herzustellen.

Die Sparkasse Düren teilt mit, dass der Geldautomat an der Peterstrasse ab dem 19.06.2020 bis auf Weiteres deaktiviert wird.
Dies geschieht auf Grund einer unmißverständlichen Warnung des Landeskriminalamtes, die an alle Geldinstitute ergangen ist. Speziell außenliegende Automaten in direkter Wohnumgebung sind betroffen.
Auf den Automaten wird ein Hinweis angebracht, wohin sich die Kunden zur Geldabholung bzw. für einen Lieferservice wenden können.

Aufgrund der derzeitigen Situation, z.B. Verbot aller Schützenfeste bis zum 31. August 2020 gemäß der derzeitig gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW, sehen wir uns gezwungen, das Merkener Schützenfest 2020 abzusagen.
Dadurch fällt auch das bislang als verschoben bezeichnete Quirinusfest 2020 aus. Die Absage des Merkener Schützenfestes fällt uns umso schwerer, da es zugleich das Bezirksschützenfest des Bezirksverbandes Düren-West sein sollte.
Im Sinne der Gesundheit aller gibt es allerdings, auch ohne Berücksichtigung der Coronaschutzverordnung, keine andere Alternative!
Im kommenden Jahr feiert die St. Quirinus Schützenbruderschaft ihr 100jähriges Bestehen. Hoffen wir, dass wir uns alle zum Jubiläumsschützenfest vom 16. – 18. Juli 2021 gesund wiedersehen und dann unbeschwert feiern können.
Bleibt gesund!

St. Quirinus Schützenbruderschaft
Dietmar Tombeux
1.Brudermeister

Die Messdiener von St. Peter Merken können in dieser Fasten- und Osterzeit keinen Dienst am Altar übernehmen.

Aufgrund der Corona-Pandemie bieten wir auf diese Weise unsere Dienste an:
Ostersonntag bringen wir Ihnen ab 10 Uhr ein gesegnetes Osterlicht!
Wir stellen dieses vor Ihre Haustüre und klingeln.

Auf Wunsch bringen wir Ihnen am Palmsonntag ab 10 Uhr gesegneten Palm nach Hause!
Diesen finden sie nach dem Klingeln in Ihrem Briefkasten.

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 02421/ 81161 und hinterlassen Ihren Wunsch mit  Namen, Adresse und Telefonnummer.

Die Jahreshauptversammlungen der St. Quirinus Schützenbruderschaft und des SV Merken wurden auf Grund der aktuellen Gefährdungslage abgesagt. Zudem hat der SV Merken den Trainingsbetrieb eingestellt.