Am Samstag, dem 02.12.2017 wird wie jedes Jahr am Kirchplatz ein Weihnachtsbaum von den Kindergärten aus Merken aufgestellt.

Gemeinsame Umfrage zum Familienzentrum der AWO-Kita "Lärchenhof" Merken, des kath. Kita "St. Peter" Merken und der AWO Kita "Gänseblümchen" Hoven vom 16.11 bis 22.12.2017.

Nach nichteinmal zwei Jahren wirft die Jugendgruppe am Bauwagen auf dem Schützenplatz das Handtuch. Sie waren es leid, dass die Zerstörungen und Verunreinigungen dort nicht aufhörten und dass sie regelmäßig von einigen Anwohnern für alle möglichen 'Störungen' verantwortlich gemacht wurden.

In diesem Jahr veranstalten wir auf vielfachen Wunsch erstmals einen zentralen Dorftrödel auf dem Schützenplatz.
Dieser findet am 27.08.2017 zeitgleich und neben dem Bürgerpokalschießen der St. Quirinus Schützenbruderschaft Merken statt, welche auch den ganzen Tag für das leibliche Wohl sorgen wird.

Der Erlös der Tombola der alljährlichen Barbarafeier des 'Ring Deutscher Bergingenieure' (RDB) und der Tagebauleitung des Tagesbaus Inden kam in diesem Jahr den Merkener Kindertagesstätten Lärchenhof und St. Peter zu Gute.

ist Tim Reufsteck mit seiner Königin Cira Lee Carls.
Von dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

Nachdem in den vergangenen Jahren die Brücke wegen Vandalismus bereits vorübergehend gesperrt werden musste, hat der Angelverein sie nun wegen akuter Einbruchgefahr dauerhaft sperren müssen. Wie in der IG-Versammlung berichtet, sind die tragenden Elemente morsch und teils gerissen. Zur Zeit überlegt der Angelverein, ob und wie ein Neubau realisiert werden kann. Die IG Merken hat ihre Unterstützung angeboten.

Wie in den vergangenen Jahren haben die Kindergärten Lärchenhof und St. Peter einen Weihnachtsbaum auf dem Kirchvorplatz aufgestellt.
Es kamen wieder zahlreiche Kinder, Eltern und Bürger, um das schmücken des Baumes mit Selbstgebasteltem und weihnachtlichem Gesang zu untermalen.

in der Mehrzweckhalle

Aus gegebenem Anlaß weist der Kirchenvorstand als Eigentümer des Merkener Weihers darauf hin, dass die Vögel und Enten ab sofort dort nicht mehr gefüttert werden dürfen. Durch das ständige massive Füttern der Enten vergrößert sich der Bestand enorm. Daraus folgt, dass der vermehrte Kot die Wasserqualität stark verschlechtert.
Sollte die Entenfütterung nicht unterbleiben, dann besteht die Gefahr, dass der Zufluss vom Schlichbach aus durch die Behörden zukünftig verweigert wird.

Das Frisurenstudio Viktoria Dimmel eröffnet am 01.10.2016 in der Alexanderstraße einen neuen Friseursalon.
Von 14 bis 17 Uhr gibt es eine Eröffnungsfeier in den neuen Räumen.

am Sonntag, 18.09.2016 von 10-17 Uhr.

Mitteilung der Stadtentwässerung Düren:
Start 4. Bauabschnitt Roermonder Straße in Düren- Merken

Die Stadtentwässerung Düren führt in der Zeit vom 05.09.2016 bis voraussichtlich März 2017 Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Roermonder Straße (Peterstraße bis Markusstraße) sowie im Bereich der Peterstraße 1 bis 7 durch.

Nachdem rund 25 Jugendliche im Frühjahr um einen Unterstand am Bolzplatz gebeten haben, konnten wir gemeinsam mit dem Amt für Tiefbau und Grünflächen und dem Dürener Servicebetrieb einen Bauwagen organisieren. Dieser wurde am 21.07.2016 an seinem Bestimmungsort aufgestellt. Sogleich begannen die Jugendlichen mit freundlicher Unterstützung von Baustoffe Hamacher die Aufstell- und Renovierungsarbeiten.

am Samstag von 11:00 bis 15:00 Uhr in der Grundschule Merken

Am 28.04.2016 fand im Rathaus die Ernennung der neuen Wehrleitung der Feuerwehr Düren statt.
Durch Bürgermeister Paul Larue und Dezernentin Christine Käuffer wurde die neue Wehrleitung ernannt.

Wehrleiter der Feuerwehr Düren und Nachfolger von Jürgen Pelzer wurde OBR Johannes Rothkranz. Er war bis jetzt stellvertretender Wehrleiter und ist gleichzeitig auch Amtsleiter vom Amt 37 "Amt für Feuer- und Zivilschutz". Gleichzeitig wurde Thomas Quast als Nachfolger von Johannes Rothkranz zum stellvertretenden Wehrleiter ernannt.

wurde Andreas Müller mit seiner Königin Christiane Hauter.
Herzlichen Glückwunsch!

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Merken verteilen am Montag in Merken im ganzen Ort Kieselsteine mit aufgemalten Valentinsherzen.
Wer einen solchen findet, der darf ihn gern behalten, mitnehmen, verschenken oder woanders hinlegen.

Die Resonanz auf den Infomationsabend war derart groß, dass alle Plätze schnell belegt waren und einige Gäste noch im Flur standen. Die rund 150 Merkener wurden zuerst von Bürgermeister Paul Larue, dem technischen Beigeordneten Paul Zündorf und vom Leiter des Sozialamtes mit einer Präsentation über die Gesamtsituation in Düren aufgeklärt, bevor man sich auf das Gebäude in der Paulstraße konzentrierte, in dem wahrscheinlich ab Mai bis zu 35 Flüchtlinge untergebracht werden können.

Am vergangenen Samstag wurde traditionell von den Merkener Kindergärten mit Unterstützung der Elternräte und der Fördervereine wieder der Weihnachtsbaum an der Kirche aufgestellt.

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Merkener,

wir feiern in Merken wieder das St. Martinsfest. Alle Merkener sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Martinsfeier beginnt  am Dienstag, 10. November 2015 um 18:00 Uhr in der Kirche

Nach der Feier geht der Martinszug durch die Peter,- Katharinen- und Sebastianusstraße zum Martinsfeuer auf dem Dorfplatz.
Es wäre schön, wenn die Anwohner der o.g. Straßen ihre Fenster bzw. Vorgärten mit Lichtern schmücken würden.

in der Mehrzweckhalle Merken

Die Stadtentwässerung Düren wird ab Montag, dem 05.10.2015, die Schmutz- und Regenwasserkanäle in der Brigidastraße in Merken in offener Bauweise erneuern.

Die dort vorhandenen Kanäle sind aus den Jahren 1956 bzw. 1961 und aufgrund einer Vielzahl von baulichen Mängeln erneuerungsbedürftig. Hinzu kommt, dass der heute vorhandene Regenwasserkanal hydraulisch nicht mehr ausreichend dimensioniert ist, so dass bei Starkregenereignissen eine Überlastung des Kanals möglich ist. Der Regenwasserkanal muss deshalb auf einen maximalen Durchmesser von 50 cm vergrößert werden.

Düren. Wie das Dürener Amt für Tiefbau und Grünflächen jetzt mitteilt, wird ab kommenden Montag (14.09.2015) mit dem Bau eines Kreisverkehrs im Kreuzungsbereich der Roermonder Straße/ Tagebaurandstraße begonnen.